Hilfe für Straßenkinder in Afrika | LAAF
  • Schirmmann
    Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Karamba Diaby ist Schirmherr von laaf e.V.
  • laaf ruft Projekte mit dem Ziel ins Leben, Straßenkindern in Westafrika ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.
  • laaf besteht aus Menschen und Organisationen, die dazu beitragen, diesen Kindern eine schulische Grundausbildung und das Erlernen eines handwerklichen Beruf zu ermöglichen.
  • laaf ermöglicht es den Kindern, mit den erworbenen Fähigkeiten als Erwachsene den Lebensunterhalt zu bestreiten
Wir sind sehr beliebt!

Stay up to date - BLOG
Handwerkzentrum Marsassoum
Hintergrund-Info
mehr laden

Dieses kurze Video beschreibt die Zielsetzung von laaf.

In Westafrika gibt es nicht viele Hilfsorganisationen, die Straßenkindern langfristig helfen können. Der gemeinnützige Verein laaf e.V. will diese Lücke füllen und den Kindern über die Akuthilfe hinaus nachhaltig helfen. Deshalb soll ihnen ein Realschulabschluss und eine handwerkliche Ausbildung ermöglicht werden. Damit sollen sie als jugendliche Erwachsene ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten können.
11. April 2016, Harald Shultz

Schul – und Handwerkzentrum Marsassoum

In Marsassoum soll unser erstes Schul- und Handwerkzentrum entstehen. Wir haben uns für diesen Standort entschieden, da er in der Casamance eine zentrale Lage hat und wir von den örtlichen Behörden eine große Kooperationsbereitschaft zugesagt bekommen haben. Straßenkinder, die zuvor in den umliegenden [...]
26. Januar 2016, Harald Schultz
Photo: Al Jazeera

Kinderhandel und Kinderbettler im Senegal

Kinderbettler im Senegal, auch als „Almud“ der „Talibé“ bezeichnet, werden von Bürgerrechtsorganisationen als schwerwiegendes Problem bezeichnet, da mit ihnen auch der Kinderhandel gefördert wird. Das Betteln von Kindern verstößt gegen die Artikel 4, 7, 5, 12, 14, 15 und 21 der „Afrikanischen [...]
26. Januar 2016, Harald Schultz
mehr laden
  • Derzeit stehen keine Angebote zur Verfügung